Online-Beschwerde

Gemäß Art. 77 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat jede betroffene Person, die der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt, das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Örtlich zuständig für die Bearbeitung einer Beschwerde gegen einen Verantwortlichen mit einer Hauptniederlassung oder einem Wohnort in Deutschland ist die Aufsichtsbehörde desjenigen Bundeslandes, in dem der Verantwortliche niedergelassen oder wohnhaft ist.

Richtet sich Ihre Beschwerde gegen einen Verantwortlichen aus dem Saarland, ist das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland zuständig. Aus verfahrensökonomischen Gründen ist es sinnvoll, wenn Sie sich direkt an die örtlich zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

 

Das Online-Beschwerdeformular erreichen Sie unter:

 

 Online-Services > Online-Beschwerde