Auslegungshilfen zum neuen Datenschutzrecht

Zum 25. Mai 2018 wird die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wirksam. Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz -DSK) veröffentlicht zu verschiedenen Datenschutzthemen der DS-GVO sogenannte „Kurzpapiere“, die eine erste Orientierung für die Anwendung der DS-GVO im praktischen Vollzug geben sollen. 

Folgende Kurzpapiere sind bislang veröffentlicht und stehen nachfolgend zum Download zur Verfügung:

Hinweise zur Nutzung der Kurzpapiere

Die Kurzpapiere dürfen – ohne Rückfrage bei einer Aufsichtsbehörde – kommerziell und nicht kommerziell genutzt, insbesondere vervielfältigt, ausgedruckt, präsentiert, verändert, bearbeitet sowie an Dritte übermittelt oder auch mit eigenen Daten und Daten Anderer zusammengeführt und zu selbständigen neuen Datensätzen verbunden werden, wenn der folgende Quellenvermerk angebracht wird:

„Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz). Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0 (www.govdata.de/dl-de/by-2-0)." 

Downloads

Ergänzend zum Thema veröffentlicht das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht einen Fragebogen zur Umsetzung der DS-GVO.

Das PDF-Dokument steht auf der Seite des BayLDA zum Download zur Verfügung, unter: